17. Mai 2018

Zukunftsplan für das Opel-Werk Kaiserslautern

Der Stellenabbau beim Kaiserslauterer Opel-Werk mit aktuell noch circa 2 700 Beschäftigten ist besorgniserregend. Bis zum Monatsende werden 100 Mitarbeiter und bis zum Jahresende 200 weitere Mitarbeiter das Werk teils mit Abfindungen verlassen. Der französische Konzern PSA, zu dem „Opel Automobile“ seit August 2017 gehört, verstößt damit gegen tariflich vereinbarte Produktionszusagen.

Continue reading
12. April 2018

Regierungen folgen Sozialdemokraten im Kampf gegen Sozialdumping

Endspurt für eines der wichtigsten Sozialgesetze dieser Legislaturperiode: Die Mitgliedstaaten haben am Mittwoch, 11. April 2018, das Trilogergebnis zur Revision der Entsenderichtlinie bestätigt. „Die Sozialdemokraten haben erfolgreich den Grundsatz ‚Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort‘ vor den nationalen Regierungen verteidigt“, sagt Michael Detjen, sozial- und beschäftigungspolitischer Sprecher der Europa-SPD.

Continue reading
28. März 2018

Volles Mitspracherecht für das EU-Parlament

Es geht um gute Arbeit, Chancengleichheit und den Schutz von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. „Uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten war wichtig, dass die Grundprinzipien der Europäischen Säule Sozialer Rechte in den beschäftigungspolitischen Leitlinien mit aufgenommen werden“, so Michael Detjen, beschäftigungspolitischer Sprecher der europäischen Sozialdemokraten.

Continue reading
27. März 2018

Strenge Limits für Dieselabgase am Arbeitsplatz

Michael DETJEN in the European Parliament in Strasbourg

Die Sozialpolitikerinnen und Sozialpolitiker im Europäischen Parlament wollen das Krebsrisiko am Arbeitsplatz verringern. „Krebs ist die häufigste Todesursache am Arbeitsplatz in der Europäischen Union, angeführt von Lungenkrebs. Trotzdem weigerte sich die EU-Kommission bisher unverständlicherweise, Abgase von Dieselmotoren in den Geltungsbereich der sogenannten Krebsrichtlinie aufzunehmen. Eine große Mehrheit im Beschäftigungsausschuss des Europaparlaments bessert nun nach und legt einen Arbeitsplatzgrenzwert fest, der dem deutschen …

Continue reading
20. März 2018

Schluss mit Lohndrückerei und Tarifdumping bei Entsendungen

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort – dank des Einsatzes der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Europaparlament soll dieser Grundsatz künftig auch für entsandte Beschäftigte in der Europäischen Union gelten. Darauf haben sich Vertreter der bulgarischen Ratspräsidentschaft, der Europäischen Kommission und des Europaparlaments am Abend des 19. März in der finalen Verhandlungsrunde des Trilogs geeinigt. Damit ist eine der …

Continue reading
15. März 2018

Europass bekommt Aktualisierung

Übersichtlicher, attraktiver, nützlicher: Die SPD-Europaabgeordneten Petra Kammerevert und Michael Detjen begrüßen die Weiterentwicklung des Europass, die das Europäische Parlament am Donnerstag, 15. März 2018, beschlossen hat. Beim Europass handelt es sich um ein kostenloses Instrument der Europäischen Union, mittels dessen Bürgerinnen und Bürger ihre Lebensläufe und dazugehörige Dokumente verständlich für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie für Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen darstellen können.

Continue reading
13. März 2018

Europäischer Arbeitsmarkt braucht effektive Aufsicht

Michael DETJEN in the European Parliament in Strasbourg

Erst von der sozialdemokratischen Fraktion gefordert, dann von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in seiner Rede zur Lage der Union im September 2017 angekündigt: Am Dienstagnachmittag, 13. März 2018, hat die EU-Kommission einen Vorschlag für eine gemeinsame EU-Arbeitskontrollbehörde vorgelegt.

Continue reading
1. März 2018

Etappensieg bei Überarbeitung der Entsenderichtlinie

Es geht um den polnischen Bauarbeiter oder die portugiesische Pflegerin: Seit Jahren kämpfen die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Europaparlament dafür, faire Standards für sogenannte entsandte Beschäftigte – also zeitweise im Ausland eingesetzte Arbeitnehmer – zu schaffen. Nun ist in den Trilog-Verhandlungen zwischen der bulgarischen Ratspräsidentschaft, dem Europäischen Parlament und der Europäischen Kommission ein Etappensieg bei wichtigen Eckpunkten gelungen, insbesondere bei …

Continue reading
18. Januar 2018

Jugendgarantie muss fortgeführt und verbessert werden

Gute Ansätze, aber noch Luft nach oben: So bewertet die Europa-SPD die ersten Ergebnisse der Jugendbeschäftigungsinitiative, die vor vier Jahren im Kampf gegen die teils horrende Jugendarbeitslosigkeit gestartet ist und die seither 17,6 Millionen junge Menschen mit Jobs, Praktika oder Ausbildungsplätzen versorgt hat. Das Europaparlament hat am Donnerstag, 18. Januar, eine Zwischenbilanz gezogen.

Continue reading